Click to zoom


RAMMPFÄHLE

Betonpfahl - Rohrpfahl

Der Betonpfahl ist ein aus vorgefertigten Stahlbetonabschnitten zusammen- gesetzter Pfahl. Der Rohrpfahl wird aus mit Beton befüllten Stahlrohrabschnitten zusammengesetzt. Die Abschnitte werden mittels einer inneren oder äußeren Schweißverbindung verbunden. Der Pfahl wird mit einer kleinen Schlagramme mit Freifallhammer eingerammt. Da die Abmessungen von Ramme wie Pfahlabschnitten den Arbeitsverhältnissen angeglichen werden, eignet dieses System sich vor allem für den Einsatz unter begrenzten räumlichen Bedingungen, für geringe Arbeitshöhe oder begrenzte Zugangsbreite.



EINSATZ RAMMPFAHL:
  • geringe Arbeitshöhe, z.B. in Gebäuden oder in Maschinenhallen unter Rohr- leitungen; der Betonpfahl wird vor allem für Maschinenhallendecken eingesetzt;
  • schwer zugängliche Stellen, z.B. innerhalb des Hauses, in Gärten mit schmalem Zugang;
  • wenn schwere Erschütterungen durch Rammarbeiten nicht erlaubt sind;
  • wenn Bauarbeiten lärmarm durchzuführen sind;


TECHNISCHE DATEN RAMMPFAHL:

Betonpfahl:

  • Durchmesser der Betonabschnitte: 230 mm, 280 mm, 310 mm, 350 mm;
  • Pfahllänge: je nach Tiefe der tragfähigen Schicht;
  • Betongüte: C30/37;
  • Bewehrung: Längsbewehrung min. 0,3%, FeB 500;
  • Belastung: bis 400 kN, der Pfahl nimmt keine Zugkraft auf;
  • Druckpfähle: werden im allgemeinen nicht eingesetzt;
  • Der Pfahl wird aus Abschnitten mit Längen von 1,5 m, 2 m oder 3 zusammengesetzt;
  • Masse des Freifallhammers: von 400 kg bis 2.500 kg, je nach Pfahlabmessungen und Bodenverhältnissen;
  • Arbeitshöhe: ab 3 m, je nach Pfahlabmessungen und benötigter Schlagramme;
  • Zugangsbreite: ab 0,7 m, je nach Pfahlabmessungen und benötigter Schlagramme;
  • Zugangshöhe: ab 1,7 m, je nach Pfahlabmessungen und benötigter Schlagramme;
  • Kontrollmöglichkeiten: Einstellung der Eindringtiefe pro Schlag.

Rohrpfahl:

  • Durchmesser der Stahlrohrabschnitte: 133 mm, 168 mm, 219 mm;
  • Pfahllänge: je nach Tiefe der tragfähigen Schicht;
  • Betongüte: C30/37;
  • Belastung: bis 250 kN Druck (bei den obengenannten Standardabmessungen), der Pfahl nimmt keine Zugkraft auf;
  • Schrägpfähle: werden im allgemeinen nicht eingesetzt
  • der Pfahl wird aus Abschnitten mit Längen von 1,5 m oder 2 m zusammengesetzt;
  • andere Abmessungen auf Anfrage;
  • Masse des Freifallhammers: von 250 kg bis 2.500 kg, je nach Pfahlabmessungen und Bodenverhältnissen;
  • Arbeitshöhe: ab ca. 3 m;
  • Zugangsbreite: ab 0,7 m, je nach Pfahlabmessungen und benötigter Schlagramme;
  • Zugangshöhe: ab 1,7 m, je nach Pfahlabmessungen und benötigter Schlagramme;
  • Kontrollmöglichkeiten: Einstellung der Eindringtiefe pro Schlag.

Änderungen vorbehalten

home